Programm – Do, 22. Juni

9:00 - 16:30 Uhr: „Nachhaltigkeit leben - Verantwortung zeigen" Damit Fleisch eine Zukunft hat

8:30

Einlass

9:00

Begrüßung

9:15

Haubert

Grün denken: Wie das Drei-Säulen-Modell “Ökologie, Ökonomie und Soziales” in der Fleischbranche Fuß fassen kann

Dr. Axel Kölle, ZNU Zentrum für nachhaltige Unternehmensführung, Universität Witten/Herdecke

 


9:45

Grün handeln: Wie eine regionale Initiative zur Keimzelle einer Bewegung wird

Stefanie Sabet, Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V., Berlin

 


10:15

Kaffeepause und Marktplatz

10:45

Zeichen setzen: Nachhaltig Wirtschaften ist ein komplexes Unternehmensziel

Dr. Ingo Stryck, Wiesenhof

 


11:15

Zukunft gestalten: Wie eine ressourcenschonende Produktion die Wirtschaftlichkeit voranbringt

Tobias Metten, Metten Fleischwaren, Finnentrop

11:45

Diskussion

12:15

Mittagspause und Marktplatz

13:30

Öko bilanzieren: Methodik und Nutzen von Life Cycle Assessments für Fleischwaren

Dr. Stefan Irmscher, DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik, Quakenbrück

 


14:00

Energie sparen: Fleisch alternativ in Sekunden garen dank Ohmscher Erhitzung

Dr. Nino Terjung, DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik, Quakenbrück

 


14:30

Kaffeepause und Marktplatz

15:00

Neue Arbeitswelt: Was ein Unternehmen zu einem fairen Arbeitgeber und Partner macht

Dr. Gerald Otto, Goldschmaus Gruppe, Garrel

 


15:30

Moralischer Markt: Ehrlichkeit, Authentizität und soziales Engagement zahlen in die Zukunftsfähigkeit ein

Bert Mutsaers, Bedford Fleischwaren, Osnabrück

 


16:00

Diskussion: Nachhaltigkeit leben – Verantwortung zeigen
Damit Fleisch eine Zukunft hat

16:30

Abschied und Ausklang

Fachausstellung

 Das Forum der Fleischwirtschaft wird am 22. Juni 2017 von einer fachbezogenen Ausstellung im NOZ Medienzentrum begleitet.

 

Als Premiumpartner Plus begrüßen wir: 

AVO

Als im Jahr 1921 der Unternehmensgründer und Namensgeber das Unternehmen August Vodegel Osnabrück gründete, konnte keiner erahnen, welch erfolgreichen Weg das Unternehmen einschlagen würde. Mehr als 90 Jahre später ist AVO führender Gewürzspezialist in Deutschland und Europa.

In der Veredelung und Verarbeitung von Naturgewürzen und Gewürzmischungen, der Entwicklung und Herstellung von Flüssigwürzungen, wie Marinaden oder Würzsoßen, sowie dem Vertrieb hochwertiger Zusatzstoffe für die Lebensmittelproduktion liegt die Kernkompetenz des Unternehmens. Die Vielzahl an innovativen und kundenindividuellen Produkten zeigt sich in dem aktuell mehr als 5.000 Artikel umfassenden Sortiment.

Entscheidend für die positive Entwicklung ist die hohe Kompetenz rund um den guten Geschmack, dem Gespür für Trends und vor allem die absolute Kundenorientierung, die in dem Unternehmen gelebt wird.

Mehr

 

 

Als Partner begrüßen wir:

ORGA-SOFT_4c_frei
SPIE
SLA
BOSCH craemer  DIL_Logo_mU
 Logo agmadata 2017  QS-Logo-4c-deutsch_frei-140x160  Logo-Winweb_frei
 Druck  CLENS_innowatio_Logo_270x160px

 

Sichern Sie sich jetzt Ihren Messestand auf dem Forum der Fleischwirtschaft 2017 und melden Sie sich hier an!

 

Info

Am 21. und 22. Juni 2017 findet das vierte Forum der Fleischwirtschaft in Osnabrück statt.

Nachhaltigkeit leben – Verantwortung zeigen
Damit Fleisch eine Zukunft hat

 

Den Vorabend (21. Juni) starten wir mit einer exklusiven Betriebsbesichtigung des AVO-Werks in Belm, bevor wir beim alljährlichen Branchentreff in der Hausbrauerei Rampendahl zusammenkommen. Dem Spannungsfeld “Nachhaltigkeit leben – Verantwortung zeigen” widmen wir uns dann am 22. Juni im NOZ Medienhaus, begleitet von einer Fachausstellung der Partner.

 

Fleischwirtschaft_dt_neu_250 allgemeine fleischer zeitung

 

 

Anreise

Die Tagung findet im
NOZ Medienzentrum
Erich-Maria Remarque Ring/Breiter Gang
49074 Osnabrück statt.

Parkplätze stehen Ihnen im Parkhaus in der Karlstraße zur Verfügung.

Im Romantik Hotel Walhalla steht unter dem Stichwort “Forum Fleischwirtschaft” ein kleines Zimmerkontingent zur Verfügung.

Kontakt & Anmeldung

Haben Sie Fragen oder Interesse an einer Teilnahme?

Abonnenten der FLW und afz sparen bei Angabe der Kundennummer 100 Euro!

Die Gebühr für die Tagung beträgt 499,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person.
Abonnenten der FLEISCHWIRTSCHAFT oder afz – allgemeine fleischer zeitung gewähren wir einen Rabatt i.H.v 100,00 Euro. Die Gebühr enthält neben der Teilnahme an der Tagung auch die Teilnahme an der Führung durch das AVO-Gewürzwerk in Belm und am Branchentreff in der Hausbrauerei Rampendahl sowie die Tagungsunterlagen, Erfrischungsgetränke, Snacks & Mittagessen während der Tagung.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine verbindliche Zu- oder Absage für die Führung durch das AVO-Gewürzwerk am 21.06.2017 von 16:00 – 17.30 Uhr und zum Branchentreff in der Hausbrauerei Rampendahl ab 20:00 Uhr. Bitte beim Textfeld „Ihre Nachricht an uns“ angeben.

 Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und die Rechnung. Der Veranstalter behält sich Referenten- und Themenänderungen vor. Als Ausweis für die Akkreditierung gilt die Anmeldebestätigung. 

Hiermit melde ich mich als Teilnehmer kostenpflichtig an:                        Ihre Nachricht an uns:


 

Ansprechpartner

 

Christian Schnücke

E-Mail: Christian.Schnuecke@dfv.de 
Telefon: 069 7595-1961

Der Kongress findet im NOZ Medien-Zentrum
Erich-Maria Remarque Ring/Breiter Gang
49074 Osnabrück statt.

Parkplätze stehen Ihnen im Parkhaus
in der Karlstraße zur Verfügung.

Veranstalter

 

Fleischwirtschaft_dt_neu_250 afz

Vielen Dank

Am 15. und 16. Juni 2016 fand zum dritten Mal das Forum der Fleischwirtschaft in Osnabrück statt. Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche Veranstaltung und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei unseren Partnern, den Referenten und allen Teilnehmern.

Die besten Bilder vom Forum 2016, 2015 und 2014.